#12von12 – Januar 2017

Seit einigen Monaten verfolge ich gerne auf Twitter und auch auf dem ein oder anderen Blog die #12von12 . Nachdem das Wochenende in Bildern nicht so ganz zu unserem Alltag passte und es mich unnötig in Stress versetzt, war ich mir nicht sicher, ob ich es schaffe 12 Bilder zu machen. Und diese auch noch…

Home Office mit fordernden Kleinkindern

Wie Du vielleicht weißt, bin ich viel auf Twitter unterwegs. Und heute tauchte dort diese Frage auf:     Ich selber habe nun seit ca. einem Jahr ein Home Office. Am Anfang waren unsere Kinder also noch 3,5 und 1,5 Jahre alt. Zudem lebten wir die letzten 4 Jahre ohne Kinderzimmer. Denn das „zusätzliche“ halbe…

Zeit um trocken zu werden – Teil 1

Viele verschiedene Fragen treiben junge Eltern um. Und nicht zu letzt die Frage, wann es Zeit ist die Windeln weg zu lassen. Ab einem gewissen Alter, bekommen Eltern und auch die Kinder von außen Druck, dass doch jetzt mal Zeit sei. Doch wonach richtet sich das?   Von der Windel zur Toilette   Wir haben…

Stay at home, Mom!

Der Beginn des steinigen Weges   2016 war für mich und meine Familie ein anstrengendes Jahr. Schon bevor ich mein Gewerbe gründete, kamen einige Hindernisse, die wir aus dem Weg räumten und zielstrebig weiter machten. Immer wieder warf uns das Schicksal Steine in den Weg.   Am Anfang waren es noch kleine Kieselsteine, so war…

Ferien vom Familienbett – Ausflugsziel „Sofa“

Unser Familienbett   Normalerweise schlafen wir im Familienbett. Alle zusammen in einem Bett. Bzw die Kinder schlafen in angestellten Kinderbetten ein und kriechen irgendwann zum kuscheln zu uns. Das ist für uns die beste Lösung. Platztechnisch und weil so niemand Nachts aufstehen muss. Ausser jemand muss mal pullern. Oder hat Durst. Oder eine der Windeln…

Schwanger mit einem Laden – Teil 1

Die letzten Monate waren aus verschiedenen Gründen schwer für mich. Sehr schwer. Und mittlerweile ist mir klar, dass ich zuhause nicht mehr arbeiten kann.   Mein Home-Office zum scheitern verurteilt?!   Sobald die Kinder morgens aus dem Haus sind. Habe ich zwar Zeit, aber der enge Büro-Raum mit dem wenigen Licht reizt mich nicht sonderlich.…

Offener Brief an Coco

Liebe Coco,   manchmal sind wir Eltern komisch. Wir sind genervt, gestresst und meckern. Ständig müsst ihr warten. Sollt mit dem aufhören, was ihr gerade tut ..oder mal kurz „die Klappe halten“. Manchmal sind wir Eltern ganz schön doof. Meisten ist der beste Weg, uns dann einfach mal in den Arm zu nehmen. Uns zu…

Von Genderklischees und dem „falschen“ Aussehen

Wir waren beim Döner. Ab und an machen wir das auch mal. So als BerlinerInnen.   Nachdem wir also bestellt hatten und unsere Kinder aufgeregt um uns herum wuselten, bemerkte der „Dönermann“ unseren Sohn mit den Worten:  „Ach. Die Prinzessin ist auch dabei!“   Leicht angesäuert berichtigten wir, dass er ein Prinz ist.   Angesäuert,…

Wie Kinder uns wahrnehmen

Wir waren heute auf unserem Stammspielplatz.   Die üblichen Verdächtigen waren da und ich biss mir immer öfter auf die Zunge, als mir lieb war. Ich versuchte die anderen Mamas (und Erzieherinnen der angrenzenden KiTa) zu ignorieren, obwohl ich ihre Wortwahl der Kinder gegenüber unmöglich und respektlos fand. Irgendwann gingen sie.   Und dann kam…

Nachhaltigkeit leben und weiter geben

Auf ihrem Blog hat Tafjora zu einer Blogparade aufgerufen. Es geht um Nachhaltigkeit. Das Thema beschäftigt mich stark. Quasi rund um die Uhr. Denn meine Einstellung zieht sich nicht nur durch unser Familienleben, sondern natürlich auch durch mein Arbeitsleben. Meine Mode. Meine Einstellung zum Konsum.   Berufsethik Viele Firmen schreiben sich mittlerweile „ökonomische und ökologische…