Ich bin eine Latte-Macchiato-Mama

Kennt ihr diese Mütter? Die, die auf Bänken sitzen, Kaffee trinken und mit einer Freundin sprechen? Oder lesen? Diese Mütter (und natürlich auch Väter), die sich scheinbar gar nicht für das Geschehen auf dem Spielplatz interessieren? Bei denen man sich auf weitläufigen Spielplätzen fragt: „Wo ist denn das Kind von der?“ Ich bin so eine…

Von kindlicher Neugierde und der Frage „Warum?“

Schon die Sesamstraße singt:   Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie probieren alles unbekannte mit viel Spaß aus. Und sie fragen. Es gibt dieses Alter, in dem sie besonders oft ein Wort benutzen, dass Eltern dann sehr schnell sehr auf die Nerven geht: Waruhuuum?   Lange bin ich standhaft geblieben und habe auf jedes…

Das Gefühl von Heimat, ein Flashback und Freundschaft

Eine Heimat hat wohl jeder. Irgendwie. Für manche ist Heimat aber gar nicht so an einen Ort gebunden.   Sehnsucht nach einem Zuhause   Ich bin in meinem Leben schon häufig umgezogen. Nach dem zwanzigsten Umzug habe ich aufgehört zu zählen. Auch wenn ein Großteil der Umzüge in einer Gegend waren, so fühle ich mich…

Ferien vom Familienbett – Ausflugsziel „Sofa“

Unser Familienbett   Normalerweise schlafen wir im Familienbett. Alle zusammen in einem Bett. Bzw die Kinder schlafen in angestellten Kinderbetten ein und kriechen irgendwann zum kuscheln zu uns. Das ist für uns die beste Lösung. Platztechnisch und weil so niemand Nachts aufstehen muss. Ausser jemand muss mal pullern. Oder hat Durst. Oder eine der Windeln…

Offener Brief an Coco

Liebe Coco,   manchmal sind wir Eltern komisch. Wir sind genervt, gestresst und meckern. Ständig müsst ihr warten. Sollt mit dem aufhören, was ihr gerade tut ..oder mal kurz „die Klappe halten“. Manchmal sind wir Eltern ganz schön doof. Meisten ist der beste Weg, uns dann einfach mal in den Arm zu nehmen. Uns zu…

Von Genderklischees und dem „falschen“ Aussehen

Wir waren beim Döner. Ab und an machen wir das auch mal. So als BerlinerInnen.   Nachdem wir also bestellt hatten und unsere Kinder aufgeregt um uns herum wuselten, bemerkte der „Dönermann“ unseren Sohn mit den Worten:  „Ach. Die Prinzessin ist auch dabei!“   Leicht angesäuert berichtigten wir, dass er ein Prinz ist.   Angesäuert,…

Wie Kinder uns wahrnehmen

Wir waren heute auf unserem Stammspielplatz.   Die üblichen Verdächtigen waren da und ich biss mir immer öfter auf die Zunge, als mir lieb war. Ich versuchte die anderen Mamas (und Erzieherinnen der angrenzenden KiTa) zu ignorieren, obwohl ich ihre Wortwahl der Kinder gegenüber unmöglich und respektlos fand. Irgendwann gingen sie.   Und dann kam…

Nachhaltigkeit leben und weiter geben

Auf ihrem Blog hat Tafjora zu einer Blogparade aufgerufen. Es geht um Nachhaltigkeit. Das Thema beschäftigt mich stark. Quasi rund um die Uhr. Denn meine Einstellung zieht sich nicht nur durch unser Familienleben, sondern natürlich auch durch mein Arbeitsleben. Meine Mode. Meine Einstellung zum Konsum.   Berufsethik Viele Firmen schreiben sich mittlerweile „ökonomische und ökologische…

Abtauchen in die Bloggersphere

Seit ich beschlossen habe, selber auch einen Blog zu schreiben, lese ich mich kreuz und quer durch diverse Elternblogs und verfolge diese auch auf Twitter. Just zu diesem Augenblick bricht nach einer Blogger-Konferenz eine heftige Diskussion auf Blogs und in „Twittertown“ aus. Es wird eine Welle gemacht.   Ich lese quer durch die Blogs. Versuche…