#DankbarkeitSpenden

Heute ist Ernte Dank. Ich kann mich erinnern, das wir früher Ente Dank auch gefeiert haben. Wir haben uns bei der Natur für die reiche Ernte bedankt und den Herbst begrüßt. Irgendwie ist das in meinem Leben verloren gegangen. Und ich vermisse das ein wenig. Aber es ist noch etwas verloren gegangen. Nämlich meine Dankbarkeit.…

Ich bin eine Latte-Macchiato-Mama

Kennt ihr diese Mütter? Die, die auf Bänken sitzen, Kaffee trinken und mit einer Freundin sprechen? Oder lesen? Diese Mütter (und natürlich auch Väter), die sich scheinbar gar nicht für das Geschehen auf dem Spielplatz interessieren? Bei denen man sich auf weitläufigen Spielplätzen fragt: „Wo ist denn das Kind von der?“ Ich bin so eine…

Von kindlicher Neugierde und der Frage „Warum?“

Schon die Sesamstraße singt:   Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie probieren alles unbekannte mit viel Spaß aus. Und sie fragen. Es gibt dieses Alter, in dem sie besonders oft ein Wort benutzen, dass Eltern dann sehr schnell sehr auf die Nerven geht: Waruhuuum?   Lange bin ich standhaft geblieben und habe auf jedes…

Zeit um trocken zu werden – Teil 1

Viele verschiedene Fragen treiben junge Eltern um. Und nicht zu letzt die Frage, wann es Zeit ist die Windeln weg zu lassen. Ab einem gewissen Alter, bekommen Eltern und auch die Kinder von außen Druck, dass doch jetzt mal Zeit sei. Doch wonach richtet sich das?   Von der Windel zur Toilette   Wir haben…

Von Genderklischees und dem „falschen“ Aussehen

Wir waren beim Döner. Ab und an machen wir das auch mal. So als BerlinerInnen.   Nachdem wir also bestellt hatten und unsere Kinder aufgeregt um uns herum wuselten, bemerkte der „Dönermann“ unseren Sohn mit den Worten:  „Ach. Die Prinzessin ist auch dabei!“   Leicht angesäuert berichtigten wir, dass er ein Prinz ist.   Angesäuert,…

Die Zwischenmenschliche-Chemie muss stimmen

Mit machen Menschen komme Ich einfach nicht klar. Das hat keinen speziellen Grund. Es stimmt nur einfach die Zwischenmenschliche-Chemie nicht. Ich versuche dann einfach den Kontakt höflichst auf das Nötigste zu beschränken und gut ist. Aber wie machen das kleine Kinder? Bei Babies sagt „man“ dann, dass sie fremdeln würden. Wir haben das so nie…

Wenn Kinder einen eigenen Modegeschmack entwickeln

Meine eigene Entwicklung Wenn ich mir meine Kindheitsfotos ansehe, kann ich heute oft nur den Kopf schütteln. Ich hatte WIRKLICH komische Sachen an. Aber daran waren bei Weitem nicht meine Eltern schuld. Denn ich hatte laut meiner Mutter schon sehr früh meinen eigenen Willen, was Mode betrifft. Meine früheste „Modeerinnerung“ ist eine Situation in Afrika.…