Nahtkäfer

Schneidereiausbildung? Jetzt noch?

Nähübung - Spirale
Lela

Lela

Manchmal muss man Dinge einfach tun.Für heute heißt das bei mir: Eine Ausbildung starten (Waaaaas?).

Wir haben vor wenigen Tagen erfahren, dass wir nun doch (ab Sommer) einen Betreuungsplatz für unser jüngstes Kind haben. Und weil ich dann definitiv mehr Zeit zum arbeiten haben werde, ist so eine Ausbildung um noch profesioneller zu arbeiten vielleicht gar nicht so verkehrt.

Echt jetzt?

Ja echt jetzt. Ich bin Ü30 und habe keine Ausbildung. Nicht, weil es nicht möglich gewesen wäre.. sondern irgendwie ist mein Leben einfach andere Bahnen gelaufen. Und so klassich vor Ort wird meine Ausbildung jetzt auch nicht. Sondern online. Perfekt zu mir passend also. Ich werde bis zum Sommer ziemlich genau gucken müssen, wann ich für die Ausbildung arbeite, wann ich Bestellungen abarbeite und irgendwie muss da natürlich auch alles drum herum noch mit rein. Zum Glück sind auch die Arbeitszeiten von Alex recht flexibel und so muss zur Zeit hauptsächlich ein kleines “Platzproblem” gelöst werden. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen. Und deswegen lege ich jetzt – neben der Anfertigung von Bestellungen – einfach mal los.

Und damit ihr auch etwas davon habt, nehme ich euch einfach mal ein bisschen mit. Sowohl hier im Blog, als auch auf Twitter und Instagram wird es immer wieder Einblicke in meine Erfahrungen mit dem Online-Kurs geben und natürlich auch Fotos und Videos. Ich werde hier auf dem Blog versuchen mich kurz zu fassen, damit ihr nicht Stundenlanges Geschwafel lesen müsst.

Tag 1 – Probeschnupperkurs

Erst mal checken, ob ich mit dem Material klar komme. Wäre sonst ganz schön heraus geschmissenes Geld.Das erste Projekt ist ein eleganter Bahnenrock. Nichts Bahnbrechendes. Ha ha ha. Ja, geht gleich wieder. Mit Schleife. Okay. Nicht ganz mein Stil. Aber Technisch sicher ganz angenehm zu arbeiten. Ich habe die Materialliste und Größentabelle. Ich müsste sogar alles da haben, was ich brauche. Den Schnitt und die Anleitung gibt es erst morgen. Heute darf ich noch eine Nähübung machen. Die bestimmt spaßig wird, weil ich sie schon mal in der Schulzeit machen durfte und sagen wir es mal so: Nicht so meine Stärke. Drückt mir die Daumen, dass ich heute noch an die Nähmaschine darf, dann kann ich die Nähübung noch machen, wenn schon nicht genug Zeit ist um an den Bestellungen zu arbeiten. Montage sind hier nämlich ganz schön voll mit Homeschooling, Homekindergartening, Videokonferenz von Alex und Ergotherapie für den Großen.

Lasset die Ausbildung starten!

Psssst! Es lohnt sich den Newsletter zu abonnieren, denn ab und an werde ich dort das ein oder andere Ergebnis verlosen!

close

Käferpost abonnieren

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Der Newsletter wird unregelmäßig verschickt und enthält u.a. Neuigkeiten zu Nahtkäfer, kooperierenden Berater_innen, Gewinnspiele und Gutscheine.

Teile diesen Beitrag:

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.