Pocketbinde „Füchse“ Gr. 1

28,50 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Nicht vorrätig


  • saugt ohne Saugeinlage kleine Mengen auf
  • kann durch bis zu 3 Saugeinlagen erweitert werden
  • trägt kaum auf
  • flexible Stoffe bieten hohen Tragekomfort
  • auch im Wochenbett nutzbar (Größe 2 empfohlen)
  • bei leichter bis mittlerer Inkontinenz
  • atmungsaktiv
  • 100% Baumwolle an den Aussenseiten
  • eine Lage aus beschichtetem Polyester schützt die Kleidung vor Verunreinigungen
  • wird mit einem Druckknopf verschlossen
  • aus Bio-Materialien mit hohem Standard
  • handgemacht in Berlin

Die Pocketbinde orientiert sich an dem Prinzip der Pocketwindeln, denn durch eine seitliche Öffnung lassen sich problemlos bis zu drei Saugeinlagen einschieben.

Dadurch bietet die Pocketbinde den gesamten Zyklus und auch im Wochenbett hindurch den optimalen Schutz.

Ohne Saugeinlagen saugt die Schicht Molton kleine Mengen problemlos auf und dient somit als Slipeinlage während der leichten Tage oder als Backup in Verwendung von Menstruationstassen.

Erweitert mit einer Saugeinlage wird sie zur richtigen Binde und stellt somit eine echte Alternative zu Wegwerfprodukten oder Tampons dar.

Sie ist mit den Saugeinlagen von Nahtkäfer auch befüllt noch sehr dünn und flexibel.

Die Pocketbinde wird mit Hilfe eines Druckknopfes verschlossen und kann platzsparend zusammengefaltet werden.

Zusammensetzung Stoffe:

100% Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau

Nässeschutz: 100% Polyester mit PU Beschichtung

Waschhinweise:

Waschbar bis 60 °C, nicht bügeln, nicht in den Trockner oder bleichen. Keinen Weichspüler verwenden!

Produkt Besonderheiten

Größe
21.5 × 8 cm
Bügeln

Nein

Materialien

100% Baumwolle (kbA), 100% Polyester mit PUL Beschichtung

Größe

01

Trockner

Nein

Waschbar bis

60 Grad

Häufige Fragen

Welche Größe brauche ich?

Das hängt ganz von deinem Körper ab. Prinzipiell rate ich dazu erst einmal Größe 2 auszuprobieren – wenn diese für den Tag zu groß ist, gibt sie immer noch in der Nacht die nötige Sicherheit.

Wieviele Pocketbinden brauche ich?

Abhängig von der Stärke deiner Regelblutung und der Häufigkeit der Wäsche benötigst du im Schnitt pro Tag 3 Pocketbinden und eine zusätzlich für die Nacht.

Wie wasche ich die Pocketbinden?

Ganz einfach in einem Wäschenetz mit der nächsten 60 Grad Wäsche. Oder mit Hygienespüler in der 40 Grad Wäsche. Der verwendete PUL-Stoff ist relativ unempfindlich und auch Baumwolle ist pflegeleicht und hat keine hohen Ansprüche. Aber vermeide bitte Weichspüler – diese können die Saugkraft beeinträchtigen und sind nicht gut für deine vaginale Flora. Auch ätherische Öle haben nichts in der Bindenwäsche zu suchen.

Wie trockne ich die Pocketbinde?

Nach dem Waschen ziehst du die Pocketbinden und Saugeinlagen am besten in Form. Zum Trocknen holst du dann auch die Saugeinlagen aus der Pocketbinde heraus und hängst sie separat mit etwas Abstand auf der Wäscheleine auf. Die Pocketbinden dürfen NICHT in den Trockner oder AUF die Heizung gelegt werden! Du kannst sie aber in die Nähe der Heizung hängen, falls sie dir nicht schnell genug trocknen. Im Sommer trocknen sie aber auch so innerhalb von wenigen Stunden.

Hast du auch Slipeinlagen?

Ja.

Die Pocketbinden SIND ohne Saugeinlagen immer auch Slipeinlagen! Wenn du jedoch keine Nässebarriere benötigst kannst du dir einmal die Slipeinlage „Pure“ anschauen.

Kann ich damit schmerzfrei Fahrrad fahren?

JA!

Wie oft muss ich die Pocketbinde wechseln?

Ich empfehle dir deine Binde immer dann zu wechseln, wenn du das Gefühl hast, dass die Oberfläche feucht ist. Falls du genau wissen willst, wieviel „Platz“ noch ist, kannst du aber auch seitlich in die Binde reinschauen um zu prüfen wie stark die Saugeinlagen bereits gefüllt sind. ;)

Wieviele Saugeinlagen brauche ich?

Am Anfang empfehle ich dir soviel Saugeinlagen zu kaufen, dass du tagsüber je eine Saugeinlage pro Binde hast und für Nachts 2-3 Saugeinlagen. Danach kannst du deinen Bedarf selbst abschätzen und ggf. nachkaufen.

Wie bewahre ich die benutzten Pocketbinden auf?

Du kannst die Pocketbinden so wie sie sind in einen nicht dicht schließenden Eimer werfen. Am besten hängt darin bereits ein Wäschenetz – quasi wie ein Mülleimer mit Tüte. Nur halt nicht zum wegwerfen. Oder du hängst einen Wetbag auf und tust die Binden dort hinein. (Dann aber zum Waschen bitte in ein Wäschenetz umfüllen!) Du musst sie nicht vorher ausspülen oder die Saugeinlagen raus holen. Außer dich stören eventuelle leichte Schatten nach dem Waschen – hygienisch sind diese kein Problem. Unterwegs kannst du sie in einen kleinen Wetbag (oder ZipLoc Gefrierbeutel…) tun und zuhause in geöffnet in den Wäscheeimer werfen. 

Wie rum gehört die Pocketbinde in die Unterhose?

IMMER mit dem naturfarbenen Molton zum Körper. Das Bunte also IMMER zur Unterhose hin.

Sind bei der Pocketbinde schon Saugeinlagen dabei?

Nein. Aber du kannst sie hier nach Bedarf bestellen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Pocketbinde „Füchse“ Gr. 1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.