Erste Periode

Deine erste Periode!

Wie aufregend, du hast deine erste Periode bekommen.

Aber was heißt das überhaupt?

Was passiert gerade in deinem Körper und warum?

Wahrscheinlich hast du viele Fragen und in der Schule kaum etwas über deinen Körper erfahren.

Falls du mit deinen Eltern schon über deine Periode sprechen konntest, weißt du vielleicht schon ein bisschen mehr.

Warum der Schmetterling?

Die Yoga-Übung mit dem Namen „Schmetterling“ kann dir bei Menstruationsschmerzen helfen. 

Dafür setzt du dich aufrecht hin, stelle dir vor, dass ein Faden deinen Kopf in die Höhe zieht. So richtest du deinen Rücken vollständig auf.

Dann legst du deine Fußsohlen aneinander und ziehst sie etwas näher an dich heran. Nur so weit, wie es sich gut anfühlt. Deine Knie lässt du dabei zur Seite sinken.

Jetzt legst du deine Hände um deine Füße und lässt die Schultern entspannt sinken. Mit jedem Ausatmen kannst du die Knie weiter sinken lassen. Strecke dich beim einatmen weiter in die Höhe.

Wenn du möchtest, kannst du dich auch nach vorne beugen, achte aber darauf, dass dein Rücken dabei gerade bleibt.

Manchen hilft es auch sich nach hinten zu legen. Lasse dir aber dabei am Besten von eine zweiten Person helfen. 

Die Position hilft deinem Becken sich zu öffnen und erleichtert so die Bewegungen deiner Gebärmutter um das Blut herauszulassen.

Hast du noch offene Fragen?

Vielleicht kann ich dir dabei helfen.

  • Wieso blutest du?
  • Warum hat die Unterwäsche plötzlich helle Flecken?
  • Was passiert nach dem Bluten?
  • Was sind das für Klumpen?
  • Wie groß ist die Gebärmutter?
  • Wieviel Blut ist normal?
  • Tut das immer weh?
  • Was hilft gegen Menstruationsschmerzen?

 

close

Glücksboten abonnieren

Nach Bestätigung deines Abonnements erhältst du eine Begrüßungsmail mit einem 5€ Gutschein und dem Passwort für die exklusiv um 20% reduzierten Glücksboten, danach kommt immer wenn es etwas Neues gibt einen Newsletter. Bei neuen Glücksboten auch das neue Passwort. Meine Datenschutzrichtlinien findest du hier.